Alle Info's und Fakten die Sie brauchen finden Sie hier..

Das Transplantationsgesetz

vd

Am 25. Mai 2012 beschloss der Deutsche Bundestag mit großer Mehrheit eine umfassende Reform der Organspende. Künftig sollen alle Krankenversicherten ab dem 16. Lebensjahr regelmäßig befragt werden, ob sie nach ihrem Tod zur Organspende bereit sind. Diese Entscheidungslösung soll im Transplantationsgesetz verankert werden. Am 15. Juni 2012 stimmte auch der Bundesrat der Entscheidungslösung und den Änderungen im Transplantationsgesetz zu.


Vorbereitung für Transplantationsregister

Die Fachwelt diskutiert eine einheitliche Datenerhebung für den gesamten Prozessablauf in der Transplantationsmedizin (Transplantationsregister). Heute werden die Daten in verschiedenen Institutionen und unter unterschiedlichen Vorgaben erhoben. Die Zusammenführung der Daten und die damit verfolgten Ziele bedürfen eines eingehenden fachlichen Diskurses. Dieser muss geführt werden. Das Bundesministerium für Gesundheit wird diesen Diskussionsprozess vorantreiben. 

Das BMG hat am 30. April 2013 das BQS Institut für Qualität und Patientensicherheit GmbH (Düsseldorf) mit der Erstellung eines Fachgutachtens für ein nationales Transplantationsregister beauftragt. Das Institut wird bei der Gutachtenerstellung von einem Beirat unterstützt, der sich aus Fachexperten in der Transplantationsmedizin und aus Vertretern der Selbstverwaltung zusammensetzt. Dieser Beirat wird bis zum 28. Mai 2013 berufen. Das BQS Institut für Qualität und Patientensicherheit GmbH hat bis zum 20. Dezember 2013 Frist, das Gutachten vorzulegen. Bis Dato hat man nichts gehört...


Richtlinien

Die Bundesärztekammer hat Richtlinien zur Feststellung des Hirntods definiert. Sie legen Verfahren und Ablauf genau fest. Richtlinien zur Feststellung des Hirntodes.
Der Vorstand der Bundesärztekammer hat in seiner Sitzung vom 30.01.2015 auf Empfehlung des Wissenschaftlichen Beirats folgende, vom Bundesministerium für Gesundheit am 30.03.2015 gemäß § 16 Abs. 3 des Transplantationsgesetzes (TPG) genehmigte Richtlinie beschlossen:
Richtlinie gemäß § 16 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 TPG für die Regeln zur Feststellung des Todes nach § 3 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 TPG und die Verfahrensregeln zur Feststellung des endgültigen, nicht behebbaren Ausfalls der Gesamtfunktion des Großhirns, des Kleinhirns und des Hirnstamms nach § 3 Abs. 2 Nr. 2 TPG,
Vierte Fortschreibung




Rein wissenschaftlich...


Die Hirntoddiagnose..

Die Explantation..

Gewebespende..



und wie andere das erlebt haben..


Die Hirntoddiagnose

Die Explantation 

Hirntod

Gewebespende

Pflegepersonal






Petra Augustin | Pestelstrasse 20 | 66763 Dillingen/Saar
Petra Augustin | Pestelstrasse 20 | 66763 Dillingen/Saar